Ein berühmtes Designerlabel entstanden aus einer außer Kontrolle geratenen Wette

Im Juli 2009 in Leipzig war die Gründung von dem Designerlabel „The Hipstery“ für Adam Fletcher, Peter Anderson und Andreas Milles nur eine Wette. Als diese dann außer Kontrolle geriet, entstand daraus ein „mystery business“, bei dem der Kunde 6 Fragen beantwortete und dann das perfekte Produkt zugeschickt bekam. Als dann später Peter Anderson und Andreas Milles wegen dem mangelnden Erfolg nicht mehr mitmachten, zog Adam Fletcher alleine nach Berlin und eröffnete den 1. Laden, mit dem er erfolgreich wurde.

TheHipsteryt-shirtGenauso spiegeln sich die Produkte in der Geschichte der Gründung wieder: Sie sind lustig, unerwartet und originell. The Hipstery verfügt vor allem über T-shirts, Taschen und sonstige Sachen, die die deutsche Kultur auf lustige Weise wiedergeben. Bist du also auf der Suche nach einem lustigen Hingucker oder einem originellen Geschenk? Dann bist du hier richtig! Schau doch mal bei der o3 vorbei, sie verfügt über unzählige tolle Produkte von The Hipstery!

Oder auf der Website mymistery.hipstery.com findest du das perfekte Produkt für dich selbst oder als Geschenk!

TheHipsterytasche

Weitere Informationen über The Hipstery findet Ihr auf unserer Webseite unter: http://www.o3-berlin.de/hipstery.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s